Anmeldeverfahren


a) zur Einschulung

Eine Anmeldung für die Betreuung ist ab dem Zeitpunkt der Schulanmeldung
(d.h. ca. 18 Monate vor der Einschulung) möglich. Die Vertragslaufzeit in der Grundschulbetreuung beginnt laut Dienstleistungskonzession regelhaft am 01.08., unabhängig vom Sommerferientermin. Daher findet die Aufnahme der Kinder bei Einschulung immer zum 01.08. eines jeden Schuljahres statt. Sommerferien-Regelung s. Ferienbetreuung.

Anmeldeformulare gibt es im Büro der Betreuung oder unter „Downloads“ hier auf unserer Homepage. Anmeldeschluss ist der 31.03. des Einschulungsjahres.

Die Betreuungsplätze sind begrenzt. Wir können nicht absehen, ob wir alle Anmeldungen berücksichtigen können. Sollte die Zahl der Anmeldungen die Zahl der verfügbaren Plätze übersteigen, erfolgt die Platzvergabe unter Berücksichtigung der folgenden Kriterien:
•    Berufstätigkeit Alleinerziehender (oder Ausbildung)
•    Berufstätigkeit/ Ausbildung beider Elternteile
•    Geschwisterkind von bereits betreuten Kindern
•    Soziale Gründe
•    Ausgewogenheit der Gruppenstruktur

In Einzelfällen können Kinder unabhängig von den vorgenannten Aufnahmegründen bevorzugt aufgenommen werden, wenn dies begründet ist.

Zum 30.04. des Einschulungsjahres bekommen Sie eine schriftliche Rückmeldung, ob Ihrer Anmeldung entsprochen werden kann. Sie haben zwei Wochen Zeit, den Platz mittels Betreuungsvertrag zu bestätigen. Versäumen Sie dies, wird der Platz anderweitig vergeben.
Im Falle einer Absage stehen Sie automatisch auf einer Warteliste und werden informiert, sobald ein Platz frei wird.
Anmeldungen, die nach dem Anmeldeschluss eingehen, werden nachrangig berücksichtigt.

Weitere Informationen zur Betreuung erhalten Sie im Büro der Betreuung oder hier auf unserer Homepage.

Inhaltsübersicht